So funktioniert's

Der Altersnachweis erfolgt über ein Merkmal im Chip. Der Prozess ist denkbar einfach:

Chipkarte in Automat bzw. Chipkartenleser stecken:

Das im Chip gespeicherte Merkmal wird verschlüsselt ausgelesen und der Berechtigungsstatus ermittelt. Es ist eine Abfrage auf "über 16" oder auf "über 18" möglich.

Ware raus:

Je nach Ergebnis der Prüfung wird die Ware oder Dienstleistung freigegeben oder verweigert.

Welches Merkmal trägt der Chip?

Das Merkmal im Chip wird durch die kartenausgebende Bank oder Sparkasse aufgebracht. Es handelt sich um das verschlüsselte Geburtsdatum (bei Minderjährigen) bzw. einen sogenannten Legitimationsvermerk (bei Volljährigen).

URL: https://initiative-deutsche-zahlungssysteme.de/projekte/jugendschutz/so-funktionierts/
Stand: 20.08.2017 20:57:17
©2017 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V