Pressegrafik - Umfrage zur E-Mobiliät

Die Bankkarte soll europaweit an die E-Ladesäule – Umfrage zur E-Mobilität unter Verbraucherinnen und Verbrauchern

An der E-Ladesäule wie an der normalen Tankstelle bezahlen? In Europa ist das bisher noch nicht der Status Quo. Eine aktuelle Studie von infas quo im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme in ausgewählten europäischen Ländern bestätigt nun, dass Verbraucherinnen und Verbraucher in Europa an der E-Ladesäule am liebsten mit einer gängigen Debit- oder Kreditkarte zahlen würden.

mehr Infos

IDZ Allensbach Umfrage - Die geteilte Bezahlrepublik

Allensbach-Umfrage 2021: Die geteilte "Bezahlrepublik" Deutschland

Zwischen Tradition und Innovation: Während vor allem die jüngeren Generationen am liebsten bargeldlos mit der Karte, z.B. der girocard und/oder dem Smartphone zahlen, präferiert die Mehrheit der Menschen über 60 Jahren noch immer das Bargeld. Ein Trend, der immer weiter aufweicht? Aufschluss über die aktuellen Bezahltrends in Deutschland gibt die repräsentative Allensbach-Umfrage im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssystem.

mehr Infos

IDZ Grafik Ladesäulenverordnung

Befragung zur Ladesäulenverordnung - Verbraucher wollen Wahlfreiheit beim Bezahlen an der Ladesäule

Kurz vor der Bundesratsentscheidung zur Ladesäulenverordnung ist klar: Verbraucherfreundlichkeit an der Ladesäule geht nur mit Kartenakzeptanz. Das bestätigt auch eine Umfrage von infas quo. 79 Prozent aller zukünftigen E-Auto-Besitzer wünschen sich an der Ladesäule eine Bezahlmöglichkeit mit der Karte.

mehr Infos

Gemeinsame Pressemitteilung - Verbraucher müssen bequem und sicher an E-Ladesäulen bezahlen können

Das Bezahlen an Ladesäulen für Elektrofahrzeuge muss auch mit Karte einfach und sicher möglich sein. Das fordert ein breites Bündnis aus Verbänden der Kreditwirtschaft, kommunalen Spitzenverbänden und ADAC, an dem sich auch die IDZ beteiligt.

mehr Infos

Bezahlen in der Kommune

Umfrage: Kommunen setzen stärker auf Karte, Kontaktlos & Co.

In knapp jeder fünften Kommune hat die Corona-Pandemie das Bestreben nach Karte, Kontaklos & Co. verstärkt, wie eine aktuelle infas quo-Umfrage der Initiative Deutsche Zahlungssysteme (IDZ) in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) zeigt.

mehr Infos

Pressegrafik Krisentracker

infas quo-Studie: Wie Corona Kartenzahlung bei Bäcker, Metzger & Co. zum Alltag werden lässt

Die Corona-Krise hat nicht nur das Bezahlverhalten der Bundesbürger nachhaltig verändert, sondern auch die Bezahlsituation bei kleineren Händlern und Betrieben: Knapp die Hälfte (48 Prozent) der Verbraucher stellte laut einer infas-quo Befragung Ende 2020 fest, dass nun vielerorts mit Karte bezahlt werden kann, wo bislang ausschließlich Barzahlung akzeptiert wurde.

mehr Infos


URL: /presse/pressemitteilungen/2021/
Stand: 21.05.2022 01:19:33
©2022 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V