Aktuelles

Jetzt anmelden zum KAS-Webinar „Bargeld und was noch?“

vom Bargeld bis zur digitalen Karte im Smartphone

Der technologische Fortschritt hat längst auch die Welt des Geldes erfasst, digitale Zahlungsdienste boomen. Damit entstehen neue Transaktionsformen – das Smartphone als Portemonnaie und der einkaufende Kühlschrank zum Beispiel. Was bedeuten diese Entwicklungen für klassische Zahlungsmittel wie Bargeld? Welche Möglichkeiten und Risiken bringen neuen Formen des Zahlungsverkehrs mit sich? Und nicht zuletzt: Verändert sich damit unsere freiheitlich-demokratische Gesellschaft?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Webinar der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. (KAS) mit dem Titel „Bargeld und was noch?“, das am 17. März um 18.00 Uhr live als ZOOM-Konferenz stattfinden wird.

IDZ-Vorstandsvorsitzender Ingo Limburg wird im Webinar über die Chancen und Risiken innovativer Zahlungssysteme, über die Weiterentwicklungen rund um die girocard und die daraus resultierenden Anforderungen an die Politik sprechen. Neben Ingo Limburg werden Dr. Annett Pietrowiak (Senior-Expertin Grundsatzfragen Zahlungsverkehr, Deutsche Bundesbank) und Antje Tillmann MdB (Finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag) als Rednerinnen vertreten sein.

Sie wollen teilnehmen? Mehr Informationen und den Anmeldelink zum Webinar finden Sie hier auf der Website der KAS.

Sie haben das Webinar verpasst?

Hier geht es zur Aufzeichnung.

URL: /aktuelles/2021/10032021/
Stand: 21.10.2021 06:11:57
©2021 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V