Aktuelles

Studie: Die digitale girocard gewinnt an Bekanntheit und Beliebtheit

Pressebild girocard Mobile Payment Umfrage

Laut der aktuellen Umfrage von infas quo im Auftrag der EURO Kartensysteme wird das Bezahlen mit der digitalen girocard im Mobiltelefon in einer technikaffinen Zielgruppe (Personen, die die Grundvoraussetzungen für Mobile Payment erfüllen, also ein Smartphone besitzen und Onlinebanking nutzen) immer beliebter. So geben viele Befragte aus dieser Gruppe an, sich für die digitale girocard im Smartphone zu interessieren: Fast jeder Vierte (24 Prozent) hat die digitale girocard auf seinem Smartphone eingerichtet und jeder Fünfte (20 Prozent) kann sich vorstellen, dies in den nächsten zwölf Monaten zu tun.

Ist der Schritt zum mobilen Bezahlen einmal gemacht, wird die Nutzung als selbstverständlich wahrgenommen: Wer die digitale girocard bereits bevorzugt nutzt, hält sie für einfach (76 Prozent), schnell (68 Prozent) und bequem (65 Prozent). Auch schätzt diese Gruppe den Vorteil, das Smartphone immer griffbereit zu haben (68 Prozent). Da an der Kasse keine PIN-Eingabe am Terminal notwendig ist und die Verifizierung über das Smartphone etwa über den Fingerabdruck oder die Gesichtserkennung erfolgen kann, muss das Smartphone nicht aus der Hand gegeben werden.

Die offizielle Pressemitteilung und mehr Ergebnisse im ausführlichen Exposé zur Studie finden Sie hier.

URL: /aktuelles/2021/04052021/
Stand: 06.05.2021 15:47:59
©2021 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V