Die Initiative freut sich über das neue Vereinsmitglied epay - transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH!

Die Initiative bekommt weiteren Zuwachs: epay - transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH, im Unternehmensbereich der Euronet Worldwide Inc., ist mit 707.000 Point of Sale Terminals an 323.000 Verkaufsstellen in 39 Ländern ein weltweit führender Full-Service-Anbieter im Bereich E-Payment. Als Bindeglied zwischen Handel, virtuellem Content-Anbieter und Verbrauchern verbindet epay die stärksten Marken mit den größten Einzelhändlern. Das Unternehmen bietet seinen Partnern dabei ein umfangreiches Produktportfolio aus Gutscheinkarten (Prepaid, Closed-Loop und GiftCards), Corporate Incentives sowie Zahlungsverkehrslösungen (Kartenakzeptanz, Terminals, eCommerce, Mobile und Internet of Payment). Realisiert werden diese Dienstleistungen über eigene Kassenintegrationen. Somit deckt das Leistungsportfolio des neuen Mitglieds die gesamte Service-Prozesskette ab: Von der Beratung über die Produktion & Logistik, die technische Integration & Abwicklung bis hin zu umfassenden Reportings sowie einem Support von Marketing, Vertrieb und IT.

Unter anderem stattet epay aktuell die Bäckereifilialen von Kamps mit bargeld- und kontaktlosen Bezahlterminals aus. Knapp 20 Prozent der Kamps-Standorte wurden von dem Spezialisten für den elektronischen Zahlungsverkehr aus Martinsried bei München schon umgerüstet: So ist es bereits in Köln, Nürnberg und Hannover möglich, kontaktlos z.B. mit der girocard zu bezahlen. Bis Ende 2019 wird epay den Service in Deutschlands umsatzstärkster Bäckereikette flächendeckend ausrollen.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!

Erfahren Sie hier auf der Website von epay mehr über das neue Mitglied.

URL: https://initiative-deutsche-zahlungssysteme.de/aktuelles/2018/26092018/
Stand: 11.12.2018 09:37:04
©2018 Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V